Bezahlung von EU-Fahrzeugen

Mit KFZ-Brief

Sofern wir den KFZ-Brief für Ihr Fahrzeug vorliegen haben erhalten Sie diesen nach Vorab-Überweisung per Post zugeschickt, damit Sie den Wagen vor der Abholung zulassen können. Die von Ihnen mitgebrachten Kennzeichen montieren wir dann mit unseren Kennzeichenhaltern.

Ohne KFZ-Brief

Wenn der KFZ-Brief noch nicht vorliegt erhalten Sie das COC (technisches Datenblatt) vorab per Mail, damit Sie sich Überführungskennzeichen (auch Kurzzeitkennzeichen genannt) in Ihrer Zulassungsstelle abholen können. Diese montieren wir dann mit unseren Kennzeichenhaltern und Sie fahren damit nach Hause. Bitte achten Sie darauf, daß Sie bei der Heimfahrt vollkaskoversichert sind. Das Fahrzeug wird dann von Ihnen erst nach der Abholung zugelassen.

Bezahlung

Sie können dann ganz bequem nach Besichtigung Ihres Fahrzeuges online von Ihrem auf unser Konto überweisen, indem Sie sich auf Ihr Konto in unseren Auslieferungsräumen einloggen. Dazu benötigen Sie nur eine TAN-Nummer und meistens müssen Sie Ihr Tageslimit vom Bankberater hochsetzen lassen. Gerne können Sie auch eine Vorab-Überweisung tätigen.

Jegliche Barzahlung ist nicht möglich.

Ausnahmen

Bei Händlerverkäufen, Finanzierungen, Leasingabwicklungen oder Zulassungen durch uns in den Landkreisen CW, BB, LEO, S, LB und VAI kann es zu geänderten Abwicklungen kommen.

Die genauen Abwicklungsdetails bespricht unser Achim Hornikel gerne am Telefon mit Ihnen.